November 2017

Arbeitender Mann / © alphaspirit - Fotolia.com

Unternehmer sein, bedeutet Risiken eingehen: Ohne Risiko kein unternehmerischer Erfolg. Das Risikomanagement ist eine Aufgabe der Unternehmensführung.

Formular und Geld / © Olaf Schwenty - Fotolia.com

Gewerbetreibende, Gewerbegesellschafter und sogenannte Neue Selbständige haben in der Regel 1,53 % der vorläufigen Beitragsgrundlage der Krankenversicherung als Selbständigenvorsorge zu bezahlen.

Mann im Bett / © glisic_albina - Fotolia.com

Am 12. Oktober 2017, wenige Tage vor der Wahl des Nationalrates, verteilte die Politik Wahlgeschenke in Form von Nationalratsbeschlüssen.

Weihnachtsbild / © sdecoret - Fotolia.com

Die Vorweihnachtszeit ist auch die Zeit der betrieblichen Weihnachtsfeiern, samt allfälliger Geschenke für die Mitarbeiter.

Zwei Männer mit Lupe / © asierromero - Fotolia.com

Bestimmte Zahlungen für Sonderausgaben, die seit dem 1.1.2017 getätigt wurden, werden automatisch für die Steuererklärung 2017 erfasst.

Frau mit Kind / © BillionPhotos.com - Fotolia.com

Die Regelbedarfssätze werden jedes Jahr neu festgelegt.

Zweig mit Geld / © Fantasista - Fotolia.com

Ihr Mitarbeiter ist knapp bei Kasse und Sie unterstützen ihn mit einem Gehaltsvorschuss oder einem Darlehen?

Vogel im Winter / © Erni - Fotolia.com

Voraussichtliche Werte für 2018

Aktenkoffer / © Andrey Burmakin - Fotolia.com

Wenn Sie als Unternehmer ab 2018 Wertpapiergeschäfte, wie z. B. den Verkauf von Wertpapieren, vornehmen wollen, dann benötigen Sie einen sogenannten Legal Entity Identifier.

Kastanien / © goldbany - Fotolia.com

Vor dem Jahreswechsel ist die Arbeitsbelastung bei jedem sehr groß. Vieles muss unbedingt noch vor dem 31.12. erledigt werden.

Mann beim Arbeiten / © Wayhome Studio - Fotolia.com

Damit Ihre Kunden sich auch schon bei geleisteten Anzahlungen die Vorsteuer vom Finanzamt holen können, müssen Sie die Umsatzsteuer auf einer Anzahlungsrechnung ebenfalls ausweisen.

Aushilfe gesucht Schild / © Vielfalt21 - Fotolia.com

Für bestimmte Aushilfen kommt es ab 1.1.2018 zu einer Änderung in der Sozialversicherung.