August 2018

Münzstapel / © weyo - Fotolia.com

Diese allgemeinen Ziele muss jeder einzelne Unternehmer für sich konkretisieren und Strategien zu deren Erreichung festlegen.

Arbeitsmediziner / © Kurhan - stock.adobe.com

Jeder Arbeitgeber ist verpflichtet, eine Arbeitsplatzevaluierung durchzuführen.

Hand mit Stift / © NOBU - Fotolia.com

Bis zum 30.9. können Sie die Rückerstattung von Vorsteuerbeträgen innerhalb der Europäischen Union via FinanzOnline beantragen.

Haus auf Turm aus Münzen / © beeboys - stock.adobe.com

Beim Verkauf eines Grundstücks fällt im Regelfall Immobilienertragsteuer (ImmoESt) an.

Statue / © sebra - Fotolia.com

Wenn Sie Mitarbeiter beschäftigen, sind umfangreiche laufende Meldungen an die Sozialversicherung zu erstatten.

Frau mit Sparschwein / © BillionPhotos.com - Fotolia.com

In Mitarbeitergesprächen wird oft auch das Gehalt thematisiert.

Frau am Schreibtisch / © Andrey Popov - Fotolia.com

Hier eine Übersicht zu den Meldezeiträumen und den damit verbundenen wesentlichsten Bestimmungen.

Münzen fallen aus Glas / © doris_bredow - Fotolia.com

So sind z. B. Zahlungen mit Scheck möglich, eine Hingabe von Wechsel jedoch explizit nicht.

Silo / © Countrypixel - Fotolia.com

Von der Politik werden gelegentlich Vermögenssteuern thematisiert.

Kind in Wiese / © Olga Gorchichko - Fotolia.com

Mit der Steuerreform 2015 wurde auch das sogenannte Kapitalabfluss-Meldegesetz geschaffen.

Virtuelle Statistik / © NicoElNino - Fotolia.com

Bei natürlichen Personen kann bei betrieblichen Einkünften ein Gewinnfreibetrag unter Beachtung bestimmter Voraussetzungen gewinnmindernd geltend gemacht werden.