News Archiv

Registrierkassa / © phonlamaiphoto - stock.adobe.com

Das Finanzministerium hat den bestehenden Erlass zur Registrierkassenpflicht geändert.

Geldregen / © agrarmotive - stock.adobe.com

Ausschüttungen einer GmbH an ihre wesentlich beteiligten Gesellschafter-Geschäftsführer unterliegen der Pflichtversicherung im Gewerblichen Sozialversicherungsgesetz (GSVG).

Münzen mit Zweig / © Fantasista - Fotolia.com

Angesichts der Coronakrise stellt die Österreichische Kontrollbank AG (OeKB) im Auftrag des Bundesministeriums Finanzen österreichischen Exporteuren folgendes Unterstützungspaket zur Verfügung.

Leere Hosentaschen / © photo 5000 - stock.adobe.com

Überbrückungsfinanzierungen der Hausbanken können mit Haftungen der ÖHT besichert werden .

Frau am Schreibtisch / © rogerphoto - stock.adobe.com

Das Austria Wirtschaftsservice (aws) weitet seine Überbrückungsgarantien im Zusammenhang mit der COVID-19 – Krise aus und nimmt Vereinfachungen vor.

Taschenrechner / © Gina Sanders - stock.adobe.com

Die Gruppe der Selbstständigen ist nicht in der Arbeitslosenversicherung pflichtversichert, sondern kann sich nur freiwillig versichern lassen.

Pfeile / © SFIO CRACHO - Fotolia.com

Prämienzahlungen für Versicherungen, die den Betrieb des Unternehmens betreffen, sind in der Regel als Betriebsausgabe steuerlich absetzbar.

Waage / © Elnur - stock.adobe.com

Mit dem „Kontrollsechstel“ brachte das Steuerreformgesetz 2020 eine bedeutende Neuerung für die steuerliche Begünstigung bestimmter Sonderzahlungen, die sich in zahlreichen Fällen schon im laufenden Jahr auf die Lohnverrechnung auswirken wird.

Die bisher administrativ recht aufwendigen Anträge für eine Überbrückungsgarantie durch das Austria Wirtschaftsservice (AWS) werden vereinfacht. Bearbeitungs- und Garantiegebühren wurden abgeschafft.

Datenstrom mit Personen / © Nmedia - Fotolia.com

Digitalisierung ist in aller Munde und wird einerseits als große Chance, andererseits aber auch als Risiko für das eigene Geschäftsmodell wahrgenommen.

Notebooks mit Weltkugel / © Victoria - Fotolia.com

Werden Dienstleistungen an einen Leistungsempfänger im Ausland erbracht, so ist in vielen Fällen zu unterscheiden, ob es sich beim Empfänger um einen Unternehmer handelt oder nicht.

Bargeld / © Stockfotos-MG - stock.adobe.com

Das Pendlerpauschale und der Pendlereuro können auf Antrag des Arbeitnehmers im Rahmen der laufenden Lohnverrechnung berücksichtigt werden.