Online News

Mann mit Diagramm / © buchachon - Fotolia.com

Der Finanzminister hat nun in einer aktuellen Verordnung auf Basis der Daten des statistischen Amtes der EU festgelegt, welcher Anpassungsfaktor für welches Land zur Anwendung kommt.

Familie / © auremar - stock.adobe.com

Der Familienbonus Plus ist ein Absetzbetrag von der Lohn- bzw. Einkommensteuer und soll Familien steuerlich entlasten.

Meeting mit Zettel und Stift / © lenets_tan - Fotolia.com

Für die Zinsersparnis eines unverzinslichen Gehaltsvorschusses oder Arbeitgeberdarlehens ist laut aktuellem Erlass des Bundesministeriums für Finanzen auch in 2019 ein Sachbezug in Höhe 0,5 % p. a. des aushaftenden Kapitals anzusetzen.

Mann denkt über etwas nach / © fotofabrika - Fotolia.com

Wenn ein bereits erfolgreiches Produkt oder eine erfolgreiche Dienstleistung ersetzt oder vollständig vom Markt verdrängt wird oder die Spielregeln am Markt komplett geändert werden, so spricht man von einer disruptiven Technologie oder einer disruptiven Innovation.

Stempel mit Sozialversicherung / © Finanzfoto - Fotolia.com

Nachstehend geben wir Ihnen einen Überblick über die Beitragssätze und Beitragsgrundlagen der Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft.

Gewerbetreibende Büro / © elroce - stock.adobe.com

Das Einkommensteuergesetz kennt unterschiedliche Möglichkeiten, den Gewinn oder die Betriebsausgaben auch pauschal zu ermitteln.

Menschenkreis / © Rawpixel.com - stock.adobe.com

Vor dem Jahreswechsel ist die Arbeitsbelastung bei jedem sehr groß. Vieles muss unbedingt noch vor dem 31.12. erledigt werden.

Taschenrechner / © Gina Sanders - stock.adobe.com

Bisher erfolgte die gemeinsame Prüfung lohnabhängiger Abgaben entweder durch ein Prüforgan eines Finanzamts oder eines Krankenversicherungsträgers.

Korb mit Kürbis / © Alexander Raths - stock.adobe.com

Die Geringfügigkeitsgrenze und die Höchstbeitragsgrundlage werden jedes Jahr mit der aktuell gültigen Aufwertungszahl neu errechnet.

Mann verschränkt Hände / © Drobot Dean - Fotolia.com

Mit zunehmender Unternehmensgröße wird es oft auch schon für kleinere Unternehmen notwendig, die Mitarbeiter in Teams zu gruppieren.

Labor / © Gorodenkoff - stock.adobe.com

Grundsätzlich gelten Spenden als freiwillige Zuwendungen und sind somit nicht als Sonder- oder Betriebsausgabe abzugsfähig.

Arbeitsmediziner / © Kurhan - stock.adobe.com

Jeder Arbeitgeber ist verpflichtet, eine Arbeitsplatzevaluierung durchzuführen.

Hotel / © robertdering - stock.adobe.com

Für eine Nächtigung vom 31.10. auf den 1.11.2018 ist bereits ein Steuersatz von 10 % anzuwenden.

Flaggen-Kreis / © mitifoto - stock.adobe.com

Die Zusammenfassende Meldung ist elektronisch mittels FinanzOnline einzureichen.

Feinkost / © Minerva Studio  - stock.adobe.com

Dieser Artikel gibt einen Überblick zu dieser Verordnung.

Frau vor Laptop / © gzorgz - Fotolia.com

Wachsen Unternehmen, so nehmen meist auch die bürokratischen Strukturen zu und Entscheidungswege werden lange.

Glaskugel im Gras / © Romolo Tavani - Fotolia.com

Bei einem Wahlarzt ist die Rechnung selbst zu bezahlen und man bekommt maximal nur den Vertragstarif ersetzt.

Münzstapel / © weyo - Fotolia.com

Diese allgemeinen Ziele muss jeder einzelne Unternehmer für sich konkretisieren und Strategien zu deren Erreichung festlegen.

Schmetterling auf Nase / © ulkas - stock.adobe.com

Regelbedarfssätze für das Jahr 2019

Schmetterling auf Nase / © ulkas - stock.adobe.com

Regelbedarfssätze für das Jahr 2019

Glaskugel im Gras / © Romolo Tavani - Fotolia.com

Bei einem Wahlarzt ist die Rechnung selbst zu bezahlen und man bekommt maximal nur den Vertragstarif ersetzt.

Hotel / © robertdering - stock.adobe.com

Für eine Nächtigung vom 31.10. auf den 1.11.2018 ist bereits ein Steuersatz von 10 % anzuwenden.

Flaggen-Kreis / © mitifoto - stock.adobe.com

Die Zusammenfassende Meldung ist elektronisch mittels FinanzOnline einzureichen.

Feinkost / © Minerva Studio  - stock.adobe.com

Dieser Artikel gibt einen Überblick zu dieser Verordnung.

Weinrebe / © Naturestock - stock.adobe.com

Am 1.1.2019 werden wesentliche Bestimmungen des Meldepflicht-Änderungsgesetzes in Kraft treten.