Ihre Buchhaltung - Fristen beachten!

Ihre Buchhaltung - Fristen beachten!

Bitte beachten Sie, dass – zum derzeitigen Zeitpunkt – noch keine Verlängerung der Fristen für die Abgabe von Umsatzsteuervoranmeldungen ergangen ist. Das bedeutet, die Buchhaltung Februar muss bis spätestens 15. April abgeschlossen werden. 

Bitte bedenken Sie zudem, dass für die Beantragung von diversen Fördermaßnahmen oder Unterstützungsleistungen ein Umsatzrückgang nachzuweisen ist. Dieser Nachweis gelingt am besten, mit einer aktuellen Buchhaltung.

Übermitteln Sie uns daher bitte zeitnah die notwendigen Belege und Unterlagen.

Es gibt viele Wege:

  • per Mail
  • über virtuelle Datenspeicher (z.B. Dropbox)
  • das gute, alte Fax, bietet derzeit eine gute Alternative (01/535 50 25 - 24)
  • auch persönlich vorbeibringen ist grundsätzlich möglich. Bitte vereinbaren Sie dafür sicherheitshalber einen Termin unter 01/535 50 25

Sollte dies nicht möglich sein, setzen Sie sich bitte zeitnah mit uns in Verbindung. Wir finden bestimmt gemeinsam eine Lösung, um die Fristen zu wahren.