Start Up

Stefan Ott/Shotshop.com
UNSER STEUERTIPP FÜR AUFGEWECKTE
  • Die unentgeltliche Mitarbeit von Angehörigen im Familienbetrieb wird von der Gebietskrankenkasse oft als beitragspflichtiges Versicherungsverhältnis eingestuft. Ein Merkblatt der Sozialversicherung bietet eine gute Orientierungshilfe für die Einzelfallbeurteilung.
  • Unter https://www.steirer-mika.at/rechner stellen wir Ihnen zahlreiche Berechnungsprogramme zur Verfügung. Unter anderem einen Abgabenrechner mit dessen Hilfe Sie die Einkommensteuer- und Sozialversicherungsbelastung unkompliziert berechnen können.
  • E-Rechnungen werden immer beliebter. Achten Sie auf die Ordnungsmäßigkeit, damit der Vorsteuerabzug nicht verloren geht.
  • Beschäftigt ein Ein-Personen-Unternehmen erstmalig oder nach fünf Jahren wieder eine_n Arbeitnehmer_in erhält dieser einen teilweisen Gehaltsersatz durch das AMS. Näheres zur Antragstellung finden Sie unter www.ams.at.

Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben. Wir unterstützen Sie gerne.