Verein/NPO

Nordcry/Shutterstock.com
UNSER STEUERTIPP FÜR VEREINE
  • Ab 1. 1. 2020 gilt die verpflichtende Teilnahme an der elektronischen Zustellung von Behörden. Eine Ausnahme gilt für jene, die wegen Unterschreitens der Umsatzgrenze nicht zur Abgabe von Umsatzsteuervoranmeldungen verpflichtet sind.
  • Mit 31. 12. 19 endet die 7-jährige Aufbewahrungspflicht für Geschäftsunter­lagen des Jahres 2012. Weiterhin aufzubewahren sind Unterlagen für anhän­gige Verfahren. Unterlagen für Grundstücke bei potentieller Vorsteuerrückverrechnung sind 12 Jahre aufzubewahren.
  • Kennen Sie die Qualifizierungsförderung des AMS für Dienstnehmer_innen? Dabei werden 50 % der Kurskosten und 50 % der Personalkosten vom AMS übernommen.

Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben. Wir unterstützen Sie gerne.