Online News

Drei verwirrte Männer / © pressmaster - Fotolia.com

Eines der wichtigsten Ziele eines Unternehmens ist es, die Liquidität aufrechtzuerhalten und damit ständig zahlungsfähig zu sein.

Mann bearbeitet Dokumente / © Photosebia - Fotolia.com

Die Bemessungsgrundlage des DZ ist die gleiche wie die Beitragsgrundlage für den Dienstgeberbeitrag zum Familienlastenausgleichsfonds.

Leere Hosentaschen / © photo 5000 - stock.adobe.com

Selbständige unterliegen keiner verpflichtenden Arbeitslosenversicherung, können dieser jedoch unter bestimmten Voraussetzungen freiwillig beitreten.

Frau am Schreibtisch / © rogerphoto - stock.adobe.com

Die Wirtschaftskammer finanziert sich hauptsächlich durch Umlagen der eigenen Mitglieder.

Gutschein / © sonne_fleckl - stock.adobe.com

Es wird nun neu zwischen Einzweck-Gutscheinen und Mehrzweck-Gutscheinen unterschieden.

2019 / © drubig-photo - stock.adobe.com

Zu jedem Jahresbeginn steht man vor der Herausforderung, sich auf einige Veränderungen einzustellen.

Münzen mit Zweig / © Fantasista - Fotolia.com

Unternehmen gehen oft in Vorleistung für Ihre Kunden, indem erbrachte Leistungen erst nach Erbringung fakturiert werden und dem Kunden auch ein Zahlungsziel eingeräumt wird.

Auto-Icon / © Jakub Jirsák - fotolia.com

Der Verwaltungsgerichtshof (VwGH) hatte zu entscheiden, ob auch für ein Wohnmobil das gleiche Vorsteuerabzugsverbot gilt wie bei einem Pkw.

Frau im Wohnzimmer / © contrastwerkstatt - stock.adobe.com

Bei der Ermittlung des Einkommens eines unbeschränkt Steuerpflichtigen sind auch außergewöhnliche Belastungen abzuziehen.

Pfeile / © SFIO CRACHO - Fotolia.com

Unternehmer können die abziehbaren Vorsteuerbeträge unter bestimmten Voraussetzungen auch pauschal ermitteln.

Mann jongliert Uhren / © pathdoc - stock.adobe.com

Arbeitgeber haben in der Betriebsstätte für jeden Arbeitnehmer Aufzeichnungen über die geleisteten Arbeitsstunden zu führen.

Kreuz / © ChristArt - stock.adobe.com

Der Nationaltrat hat beschlossen, den Karfreitag als gesetzlichen Feiertag für Protestanten, Altkatholiken und Methodisten zu streichen.

Kalender-Symbol / © DDRockstar - Fotolia.com

Als Unternehmer haben Sie laufend eine Menge Aufgaben zu erledigen.

Statue / © sebra - Fotolia.com

Wenn Sie Mitarbeiter beschäftigen, sind umfangreiche laufende Meldungen an die Sozialversicherung zu erstatten.

Frau mit Sparschwein / © BillionPhotos.com - Fotolia.com

In Mitarbeitergesprächen wird oft auch das Gehalt thematisiert.

Statistik / © adiruch na chiangmai - Fotolia.com

Werden Abgaben nicht fristgerecht entrichtet, so kann das Finanzamt Einbringungsmaßnahmen (Vollstreckungshandlungen) setzen.

Frau am Schreibtisch / © Andrey Popov - Fotolia.com

Hier eine Übersicht zu den Meldezeiträumen und den damit verbundenen wesentlichsten Bestimmungen.

Hotel / © Christian Schwier - Fotolia.com

Die Änderung soll laut Regierungsvorlage mit 1.11.2018 in Kraft treten.

Blumen / © puhimec - Fotolia.com

Rabatte, die Arbeitgeber ihren Arbeitnehmern (allen oder bestimmten Gruppen) gewähren, sind unter bestimmten Voraussetzungen von der Einkommensteuer befreit.

Glaskugel / © west_photo - Fotolia.com

Im Geschäftsleben treten, wenn für Geschäfte ein gewisses Vertrauen notwendig ist, oft Vermittler auf, zu denen die Geschäftspartner Vertrauen haben.

Münzen fallen aus Glas / © doris_bredow - Fotolia.com

So sind z. B. Zahlungen mit Scheck möglich, eine Hingabe von Wechsel jedoch explizit nicht.

Gezeichnetes Haus / © violetkaipa - Fotolia.com

Der Begriff „Großreparatur“ wurde nun vom Verwaltungsgerichtshof in einer Entscheidung genauer definiert.

Silo / © Countrypixel - Fotolia.com

Von der Politik werden gelegentlich Vermögenssteuern thematisiert.

Mann hält Pflanze / © patpitchaya - Fotolia.com

Manager, Geschäftsführer und Prokuristen sehen sich zunehmend mit persönlichen Haftungsfragen konfrontiert.